Verkostet: Columbia Pueblo Nuevo von den Bailies Coffee Roasters

Columbia Pueblo Nuevo von den Bailies Coffee Roasters - Foto © Helmut Hackl
Columbia Pueblo Nuevo von den Bailies Coffee Roasters – Foto © Helmut Hackl

Bailies Coffee Roasters ist eine Spezialrösterei aus Belfast, die ausgezeichneten, aber teureren Kaffee rösten. Ich habe daheim – als Filter und Espresso – den Columbia Pueblo Nuevo probiert.

Während einer Kulinarikreise nach Innsbruck besuchte ich auch Haep.i.nest – auf einen Espresso Tonic. Mitgenommen habe ich mir von dort für daheim ein 250g Bohnensackerl “Columbia Pueblo Nuevo” von den irischen Bailies Coffee Roasters. Ein Single Origin der Comepcafe Kooperative aus der Region Piendamó / Cauca.

Geschmacklich sollte man süße rosa Grapefruit, Brombeere und Karamell spüren. Mit Aromen von roten Beeren . Auf alle Fälle ganz was Edles – um ungefähr 13 Euro für 250 Gramm. Ich habe ihn mir als Espresso und als Filter zubereitet. In beiden Fällen war das Ergebnis ausgezeichnet. Schade, dass die Bohnen schon schnell weg waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.