bohnendealer.coffee: Cancún Crema, Lima Speciality und Vienna Bio-Crema frisch aufgebrüht

Cancún, Lima & Vienna von bohnendealer.coffee | Foto © Helmut Hackl
Cancún, Lima & Vienna von bohnendealer.coffee | Foto © Helmut Hackl

Durch Zufall entdeckte ich kürzlich bohnendealer.coffee. Don Dealer, alias Daniel, versteht sich als Pate des guten Kaffees und will uns mit Premium-Kaffee aus aller Welt versorgen. Unter dem Motto “Coffee for Junkies”. Ich bestellte für uns daheim drei Sorten für Filterkaffee: Cancún Crema, Lima Speciality und Vienna Bio-Crema.

Bevor ich zu den drei Sorten komme, ein paar grundlegende Informationen. Alle Kaffees sind fair gehandelt – für mich fast schon fixe Voraussetzung – und zu 100% klimaneutral. Die Bohnen werden von den diversen Röstern selektiert, kontrolliert und in kleinen Chargen langsam (schonend) im Trommelröster geröstet. Alle Sorten lassen sich einzeln oder im Kaffee-Abo bestellen.

Im Online-Shop werden ein paar Sorten angeboten: Cancún Crema, Vienna Bio-Crema, India Bio-Espresso, Paris Espresso sowie Lima Special. Vom Preis her liegen sie so um die 24 Euro herum für 960 Gramm. Bestellbar entweder als Bohne oder gemahlen – im 470g Faltenbeutel oder im 960g Schlauchbeutel. Ausgenommen ist der Lima, denn der kommt in einer 280g Membran-Dose.

Lima Speciality von bohnendealer.coffee | Foto © Helmut Hackl
Lima Speciality von bohnendealer.coffee | Foto © Helmut Hackl

Daniel empfahl mir für Filterkaffee drei Sorten: Cancún Crema, Lima Speciality und Vienna Bio-Crema. Die Bohnen mahlte ich selbstverständlich vor dem Aufbrühen immer frisch. Die Zubereitung erfolgte im Hario V60, im Kalita Wave, in der Chemex sowie im Fellow Stagg [X].

Cancún Crema aus Mexiko
100% Single Estate Arabica – mittelstark geröstet
Geschmacksprofil: Fruchtiger, lieblich milder Geschmack mit dunkler Schokoladen-Note. Aroma von gerösteten Erdnüssen mit fruchtiger Kaffeekirschen-Note. Mittelkräftiger, runder, ausgewogener, cremiger Körper. Dezente Säure mit zart süßlicher Frucht.

Lima Speciality aus Peru
100% Single Estate Arabica
Geschmacksprofil: Fein nussig mit Schokoladen-Note. Sehr fruchtig und frische, zarte, feine Crema.

Vienna Bio-Crema
Wiener Röstung als Mischung (15% Arabica, 85% Robusta) aus zentralamerikanischen, afrikanischen und asiatischen Bohnen.
Geschmacksprofil: Dunkler, würziger Geschmack mit leicht mild-würzigem, fein-schokoladigen Aroma. Vollmundiger samtiger Körper. Dezente Säure.

Zusammengefasst: Cancún Crema und Lima Speciality schmeckten uns beide exzellent. Speziell der Lima ist schon ein “feines Tröpfchen” am Gaumen. Vienna Bio-Crema ist ob des hohen Robusta-Anteils eine interessante Alternative zu den 100% Arabicas. Mein Fazit: ausprobieren!