Puristisch: Stagg [X] Pour-Over Coffee System

Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl
Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl

Ich probiere gerne unterschiedliche Möglichkeiten bei der Zubereitung von Filterkaffee aus. Um zu variieren. Um zu experimentieren. Deshalb kaufte ich mir auch auch den Stagg [X] Dripper von Fellow.

Warum mir Pour Over Spaß macht, das ist rasch erzählt. Die Zubereitung wirkt entschleunigend auf mich. Es ist eine entspannende Zeremonie in mehreren Schritten. Ich kann fein experimentieren. Ich kann die vielfältigen Aromen unterschiedlicher Kaffeebohnen in vollen Zügen genießen. Und ich kann mir viele schöne Sachen als Zubehör kaufen. Wie eben den Stagg [X] Dripper der amerikanische Firma Fellow.

Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl
Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl

Die Eckdaten des Stagg [X] / [XF]

• puristisches, minimalistisches Design
• vakuumisolierter Behälter – d.h. bessere Wärmerückhaltung beim Brühen
• durch das Lochmuster ohne Unebenheiten gibt’s keine Verstopfung – d.h. gleichmäßige Tropfzeit
• steiles Gefälle des Filters – d.h. der erhöhte Kaffee-Wasser-Kontakt fördert die Extraktion
• Behälter mit Markierungen, damit immer die richtige Menge Kaffee hineinkommt – das erledige ich mit der Waage, verwende den Behälter danach als Tropfbecher

Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl
Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl

• zwei Größen: [X] mit 300ml (ca. 18g Kaffeepulver), [XF] mit 600ml – je nach Notwendigkeit (oder man kauft sich gleich beide)
• eigene Spezialfilter – werden in 50er-Packungen angeboten | es passen aber auch die Kalita 185er Filter, die bei uns leichter zu bekommen sind
• es tropft direkt ins passende handgeblasene Borosilikat-Glas [X] oder in die Karaffe [XF]
• Gehäuse aus Edelstahl, Silikondichtung
• optionales Zubehör: 2 zusätzliche 300ml Gläser, Karaffe

Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl
Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl

Da ich in Österreich keine Bezugsquelle fand, hier ein beliebter Shop in den Niederlanden, wo ich bestellte: Duismann Coffee. Das System (egal ob X oder XF) kostet 69 Euro (ohne Glas). Eine 50er Packung Papierfilter liegt bei 8,50 Euro. Für die passende Karaffe werden 50 Euro verlangt, für zwei zusätzliche Gläser etwa 30 Euro. Plus ungefähr 21 Euro Versand (ganz schön heftig) nach Österreich.

Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl
Stagg [X] Pour-Over Coffee System – Foto © Helmut Hackl

Stagg [X] Pour Over System – zusammengefasst

Das Stagg [X] sieht gut aus und das Ergebnis schmeckt mir ausgezeichnet. Ich bin zufrieden und habe meine Freude daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.