freiwerk Thermo Tumbler – hält meinen Filterkaffee warm

freiwerk Thermo Tumbler - Foto © Helmut Hackl
freiwerk Thermo Tumbler – Foto © Helmut Hackl

Ich suchte einen schicken, doppelwandigen Becher mit Wärmeisolierung aus lebensmittelechtem Edelstahl. Für Filterkaffee. Dabei war mir das Aussehen wichtiger als eine umfassende Funktionalität. Denn ich brauche kein stundenlanges Warmhalten und keinen absolut dichten Schraubverschluss. Dafür habe ich eh schon andere Produkte. Fündig wurde ich bei freiwerk.

Der Thermo Tumbler von freiwerk entspricht exakt meinen Wünschen. Er sieht stylisch aus, er ist puristisch, er ist hochwertig verarbeitet und alle verwendeten Materialien sind lebensmittelecht sowie vollständig BPA-frei. Der Becher ist aus Edelstahl, doppelwandig und es passen bis zu 400ml hinein.

Die Höhe beträgt 17 Zentimeter, der Durchmesser unten 7cm (passt somit in viele Halterungen) und oben 9,5cm. Das Gewicht liegt bei ca. 311 Gramm. Die Reinigung erfolgt per Handwäsche!

freiwerk Thermo Tumbler - Foto © Helmut Hackl
freiwerk Thermo Tumbler – Foto © Helmut Hackl

So nebenbei angemerkt: Das Teil kommt in einer schönen Verpackung. Eignet sich somit auch wunderbar als Geschenk.

Mit Deckel aus Bambus

Verschlossen wird der Becher mit einem Deckel aus natürlichem Bambus. Ein warmer Kontrast zum kühlen Stahl. Der Bambusdeckel wird d’raufgedrückt und fixiert sich über eine Silikondichtung. Das hält zwar fest, hat aber Nebeneffekte. Er gehört immer gerade aufgesetzt und darf nicht verkanten. Er geht sehr streng ab. Er ist nicht – wie bei einem Schraubverschluss – hundertprozentig auslaufsicher. Da dies bei meiner Nutzung nicht notwendig ist, war das auch keine Voraussetzung.

freiwerk Thermo Tumbler - Foto © Helmut Hackl
freiwerk Thermo Tumbler – Foto © Helmut Hackl

Warmhalten – über die Isolierung

Die Isolierung ist für meine Nutzung völlig ausreichend. Da in den Becher ausschließlich Filterkaffee kommt, interessiert mich das Warmhalten. So um die 70° herum ist die mir angenehme Trinktemperatur. Das sollte so um die zwei Stunden herum halten. Was in der Praxis tadellos klappt – sogar länger als gewünscht.
Das Gehäuse hat – mit heißem Kaffee gefüllt – unterschiedliche Temperaturen. Im unteren Drittel bleibt es kalt und in Richtung Deckel wird es leicht lauwarm. Es greift sich bei Trinken gut an. Aufpassen heißt es jedoch beim Deckelabnehmen, damit nichts Heißes überschwappt.

freiwerk Thermo Tumbler – mein Fazit

So lässt sich Filterkaffee daheim und unterwegs nicht nur warmhalten, sondern auch stilvoller genießen.

Bei Interesse: Den freiwerk Thermo Tumbler gibt’s um ungefähr 20 Euro. Die Firma bietet auch andere schöne Thermosflaschen (mit Schraubverschluss) an, falls absolute Dichtheit ein Kriterium sein sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.