Vollmundig – einige Arabicas von La Mattina als Filterkaffee frisch aufgebrüht

Arabicas von La Mattina | Foto © Helmut Hackl
Arabicas von La Mattina | Foto © Helmut Hackl

La Mattina ist Villachs 1. Kaffeerösterei. Gegründet wurde sie von Razvan “Ilie” Ban, der sich damit einen Traum erfüllte. Die Bohnen werden mit viel Leidenschaft handgeröstet. Nach der Philosophie: “Wir setzen auf beste Qualität der Grundzutaten, sorgsame Weiterverarbeitung und Zubereitung in unserem Betrieb.”

La Mattina ist in Villach in der Nikolaigasse 29 beheimatet. Dort befindet sich die Rösterei und ein Café, wo man den Kaffee genießen, ausprobieren sowie gleich kaufen kann. Oder man bestellt im Online-Shop. Was mir taugt: Razvan ist persönlich in den Erzeugerländern vor Ort, überzeugt sich von den Anbaumethoden und verhandelt faire Preise für exzellente Ware. So etwas erwähne ich immer lobend. Denn dort gehören die Bohnen gekauft und nicht die Massenware im Supermarkt.

Was ich daheim frisch als Filterkaffee aufbrühte

Ich habe ein paar Sorten von La Mattina probiert und frisch in der Chemex, V60 und Kalita aufgebrüht.

Äthiopien Yirgacheffe: Ein Klassiker für Filterkaffee. Schmeckt nach trockene Früchten, Beeren und Vanille.

Bali Paradiso: Ein kräftiger Arabica, der nach Kakao, Erdnüsse, frisches Gras und Wassermelone schmeckt.

Cuba Serrano: Schmeckt nach einer Mischung aus gelben Früchten, Aprikosen und trockenen Tabakblättern. Da würde gut ein kubanischer Rum dazupassen.

Indonesien Sumatra Mandheling: Ein körperreicher Hochlandkaffee mit vollem Aroma und feiner Säure. Schmeck nussig mit einer Note Kokos und grüner Apfel.

Nicaragua Cavalino: Schmeckt blumig und nach süßen Gewürzen sowie Milchschokolade. Mit einer leichten Note von Rosen.

Tanzania Tonga: Schmeckt nach Cerealien und altem Barrique Rum. Nicht umsonst ist er Röstmeisters Liebling.

Uns haben alle sechs Sorten ausgezeichnet als Filterkaffe gemundet. Einen Favoriten haben wir aber doch: Tanzania Tonga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.