Mit Magnesium angereichertes Wasser: Schmeckt mir der Kaffee dann noch besser?

BWT Penguin Tischwasserfilter mit Magnesium | Foto © Helmut Hackl
BWT Penguin Tischwasserfilter mit Magnesium | Foto © Helmut Hackl

Mir wurde schon öfters erzählt, dass Kaffee noch besser schmeckt, wenn vorher das Wasser mit Magnesium angereichert wird. Da ich das überprüfen wollte, habe ich mir einen Tischwasserfilter angeschafft. Einen feschen Penguin von BWT.

Es gibt einige unterschiedliche Produkte am Markt, die Trinkwasser mit Magnesium anreichern. Ich habe mich für einen Tischwasserfilter von BWT entschieden, da er mir gefällt (ich habe ihn in Orange genommen) und weil er gute Bewertungen hat.

Wasser mit Magnesium anreichern

Die Funktionsweise ist bei Tischwasserfiltern wie folgt: Das Leitungswasser wird eingefüllt und die eingelegte Kartusche reichert dieses automatisch mit Magnesium an. Also ganz simpel.

Der Penguin hat ein Gesamtvolumen von 2,7 Litern. Da die Filterkartusche drinnen Platz einnimmt, ergibt das 1,5 Liter gefiltertes Trinkwasser. Der Magnesium Mineralizer ist leicht wechselbar und reicht fürs Filtern von ungefähr 120 Liter. Bei “normaler” Nutzung entspricht dies etwa einem Monat. Eine Anzeige erinnert an den Wechsel.

Die Reinigung ist rasch erledigt. Entweder per Hand oder – ohne Deckel – ab damit in den Geschirrspüler.

Die Vorteile von Magnesium im Trinkwasser

Die Vorteile von Magnesium im Trinkwasser werden wie folgt beschrieben:

• Das Leitungswasser wird gefiltert und es werden dabei geschmacksstörende Stoffe entfernt.

• Der Kalkgehalt des Wassers wird reduziert. Damit werden Haushaltsgeräte vor Kalkablagerungen besser geschützt.

• Magnesium sorgt als Geschmacksträger für einen wohlschmeckenderen Geschmack des Wassers. Mit einem nahezu neutralen pH-Wert. Beschrieben als frisch und weich.

BWT Penguin – mein Fazit

Mir/uns schmeckt Filterkaffee noch besser, wenn mit Magnesium angereichertes Trinkwasser für die Zubereitung verwendet wird. Das kann aber auch Einbildung sein. Eine Blindverkostung würde wohl zu zufälligen Ergebnissen führen. Wie dem auch sei: Der BWT Penguin hat ab sofort einen fixen Platz in meinem Kaffeezimmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.